WinTipps » Windows, Windows 7 »

Windows 7: Desktop-Symbole verkleinern

Die Desktop-Symbole unter Windows 7 nehmen gehörig Raum ein und wer viele Anwendungen und Verknüpfungen auf der virtuellen Arbeitsfläche versammelt, kann schnell ein Platzproblem bekommen. Allerdings lassen sich die Desktop-Symbole mühelos verkleinern und selbstredend auch vergrößern.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zwei Möglichkeiten vorstellen, wie Sie in wenigen Sekunden die Symbole auf Ihrem Desktop verkleinern und vergrößern, um die Oberfläche ganz nach Ihren Vorstellungen anzupassen.

Mehr Input zu "Windows 7: Desktop-Symbole verkleinern"

Desktop-Symbole per Klick verkleinern

Die erste Möglichkeit bietet sich, wenn Sie einen Rechtsklick auf eine freie Stelle Ihres Desktops mit der Maustaste machen. Sehen Sie selbst.

  • Wechseln Sie mithilfe der Tastenkombination Windows-Taste + D auf Ihren Desktop oder klicken Sie auf die Schaltfläche Desktop anzeigen.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops, also einen Bereich, wo sich keine Verknüpfung oder eben ein Symbol tummelt.
  • Das auftauchende Kontextmenü bietet Ihnen einige Optionen, doch lediglich der Menüpunkt Ansicht ist für unser Vorhaben von Interesse. Klicken Sie Ihn an.
  • Wählen Sie nun zwischen den Punkten Große Symbole, Mittelgroße Symbole und Kleine Symbole, um die Darstellung nach Ihren Vorlieben anzupassen.
So verkleinern Sie die Desktop-Symbole in Windows 7

So verkleinern Sie die Desktop-Symbole in Windows 7

Desktop-Symbole per Mausrad verkleinern

Eine weitere Möglichkeit, die wir Ihen vorstellen möchten, funktioniert ganz einfach mit dem Mausrad Ihrer angeschlossenen Computermaus.

  • Wechseln Sie in einem ersten Schritt abermals auf Ihren Desktop. Die Tastenkombination Windows-Taste + D bringt Sie ans Ziel.
  • Drücken Sie dann die STRG-Taste und scrollen mit dem Mausrad nach oben. Die Desktop-Symbole verkleinern sich nahtlos.
  • Scrollen Sie beim Drücken der STRG-Taste mit dem Mausrad nach unten, werden die Symbole vergrößert.

Hinweis: Sollten Sie sich mit dem Mausrad einmal vertun, ist die erste Möglichkeit, zum Verkleinern, ein hilfreicher Rettungsanker. Immerhin stellt der Punkt Mittelgroße Symbole allzeit die Standard-Ansicht der Symbole wieder her.

Eine höhere Auflösung verkleinert auch die Desktop-Symbole

Natürlich können wir auch einfach unter Windows 7 die Auflösung ändern, um die Verknüpfungen und Programme auf der virtuellen Arbeitsfläche nachhaltig zu verkleinern und unserer Vorstellung anzupassen.

Zwar ändern wir dabei nicht wirklich die Darstellung der einzelnen Elemente, sondern erhöhen lediglich die möglichen Bildpunkte. Doch unterm Strich ist der Effekt natürlich ein ähnlicher.

Allerdings hat dieser Eingriff nicht nur Einfluss auf die Darstellung der einzelnen Symbole, sondern logischerweise auf das gesamte Erscheinungsbild unserer Oberfläche, was wir dabei beachten sollten.

Wir hoffen, Ihnen hat dieser Beitrag alle Fragen rund um das Verkleinern und Vergrößern der Desktop-Symbole unter Windows 7 beantwortet. Sollte es Unklarheiten geben oder noch andere Fragen in diesem Zusammenhang auftauchen, freuen wir uns über einen Kommentar Ihrerseits.

Windows 7: Desktop-Symbole verkleinern 4.48/5 bei 58 Votes

7 Comments »

Geben Sie uns ein Feedback!